PETER FELDMANN

Oberbürgermeister

der Stadt Frankfurt/M.

Frankfurt Belediye Başkanı

BORIS RHEIN

Hessischer Minister

für Wissenschaft und Kunst

Hessen Eyaleti Bilim ve Sanat Bakanı

VOLKER BOUFFIER

Hessischer
Ministerpräsident

HÜSEYİN SITKI

Festivalleiter

Festival Başkanı

BURAK KARARTI

Türkischer Generalkonsul

Frankfurt/M.

Frankfurt Başkonsolosu

DESTEĞI ILE

VORWORT / ÖNSÖZ

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kinofreunde,

liebe Gäste, verehrtes Publikum!

 

Zum siebzehnten Türkischen Filmfestival Frankfurt darf ich Sie als künstlerischer Leiter des Festivals ganz herzlich einladen. Wer uns im Laufe der Jahre kennen gelernt hat, weiß es schon, allen Wissbegierigen, die das Türkische Filmfestival in seinen Faccetten  gerne kennen lernen wollen, darf ich das Festival in der Vielfalt seines Programmes empfehlen.

Zu den traditionellen Kernangeboten unseres Festivals zählen der Spielfilmwettbewerb, der Kurzfilmwettbewerb ebenso wie die Angebote des deutsch-türkischen Filmschaffens und des Forums Europäischer Film. Darüber hinaus bieten wir ca. 40 weitere Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme, Startprogramme (wie Eröffnungsgala, Eröfnungsabend und die Preisverleihung sowie ein volles Rahmenprogramm mit 44 Konzerten, Workshops, das Festival im Gefängnis und ein Festival an den Frankfurter Schulen und eine Location Tour.

Als absoluten Höhepunkte in diesem Jahr sehen wir natürlich unsere Preisverleihung an, zu der wir neben unserer Festivaljury die verehrten Gäste, Künstlerinnen und Künstler aus der Türkei begrüßen werden. Wir freuen uns schon darauf!

Wir werden in diesen politisch bewegten Zeiten natürlich immer wieder darauf angesprochen, ob wir als Festival zu aktuellen politischen Vorkommnissen in der Türkei oder in Deutschland nicht Stellung nehmen wollen. Natürlich wollen wir das. Wie aber anders kann eine Stellungnahme eines Festivals aussehen, als eine Plattform zu bieten für Darbietungen der Kunst, eine Plattform zu bieten für Debatten und Diskussionen der beteiligten Künstler und des Publikums. Wir wollen an unserer selbstgewählten Aufgabe festhalten, einem lebendigen, einen streitbaren, nichtsdestoweniger friedlichen Dialog zu ermöglichen. Dies ist unsere vornehmste Aufgabe: den Filmen ihren Raum zu bieten, allen künstlerischen, ästhetischen und natürlich auch politischen Anliegen das bestmöglichste Forum zu sein, bestmögliche Öffentlichkeit zu verschaffen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass wir damit der Verständigung der Bürger über sich selbst, über die Zeit und über die Verhältnisse, in denen wir leben, den besten Dienst erweisen. Denn das Interesse unseres Publikums richtet sich gewiss auf kulturelle Vergewisserung und nicht auf bloße Folklore.

Man will sich natürlich auch politisch darüber verständigen, wie man lebt, wie man leben sollte. Man will sehen, wie Künstler über das Leben denken, man versucht, mit Hilfe der Filme dem oft harten Alltag Poesie und Nachdenklichkeit abzugewinnen. Das alles bieten Ihnen unsere Filme!

Für uns aber ist der wichtigste Grund, dieses Festival immer wieder auszurichten: ein vergnügliches Zusammensein unter Freunden!

Ihnen allen, meine sehr geehrten Damen und Herren, wünsche ich in den kommenden Tagen viel Freude und Vergnügen im Kino, spannende Aufführungen und gute Gespräche mit unseren Gästen aus nah und fern. Besuchen Sie unsere Vorführungen, wir versprechen Ihnen ein aufregendes Filmprogramm!

 

Herzlichst Ihr

 

 

HÜSEYİN SITKI

Festivalleiter

Festival Başkanı

Wenn eine Veranstaltung zum 17. Mal stattfindet, dann sagt das etwas über die Anziehungskraft der Reihe und über die Beliebtheit beim Publikum aus. Das Türkische Filmfestival zieht seine Zuschauerinnen und Zuschauer immer wieder aufs Neue in seinen Bann, sein Programm spricht viele Menschen an. Meine herzlichen Grüße gelten allen, die für das Festival tätig sind, und allen, die die Vorstellungen besuchen.

Filme sind Teil unseres alltäglichen Lebens. Wir sehen sie uns gerne an, denn wir können uns unterhalten lassen, wir können uns informieren, wir können lachen und rätseln, nachdenken und über das Gesehene diskutieren. Wir können uns mitnehmen lassen in eine andere Zeit, in ein anderes Leben, in ein anderes Land. Filme können Brücken bauen, können Menschen ins Gespräch miteinander bringen, können Verständnis wecken. Filme bieten denen, die die Filme realisieren, Raum für Kreativität und die Möglichkeit, Geschichten anders zu erzählen, neu zu erzählen, Impulse auszusenden. Denen, die die Filme anschauen, bieten sie Anregungen zum Weiterdenken, zum Mitfühlen, zum Miterleben und zu vielem mehr.

Das Publikum des Türkischen Filmfestivals darf erneut mit einem ausgewählten, niveauvollen Programm rechnen. Mein herzlicher Dank gilt allen, die dazu beitragen, dass das Festival stattfinden kann. Ich wünsche ihm einen guten Verlauf.

 

 

 

Volker Bouffier

Hessischer Ministerpräsident

 

Sehr geehrte Gäste des Türkischen Filmfestivals,

 

zum 16. Mal laden die Veranstalter des Türkischen Filmfestivals tausende Besucherinnen und Besucher für sieben Tage nach Frankfurt ein. Es ist mir eine Freude, auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft zu übernehmen, denn das Festival bringt Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen zusammen.

 

Film besitzt eine verbindende Kraft. Er baut Brücken und weckt Verständnis für die Kultur des Anderen. Darüber hinaus reflektiert das Festival die Vielfalt des türkischen Kinos, das sich über seine Weltoffenheit definiert.

 

Das Türkische Filmfestival Frankfurt hat sich fest in der hessischen Festivalszene etabliert und ist zu einer wichtigen Plattform für den deutsch-türkischen Dialog geworden. Hier treffen sich jedes Jahr Filmfreunde, Filmschaffende und Künstler, um miteinander zu diskutieren, zu kooperieren und neue Netzwerke aufzubauen. Im interkulturellen Austausch bildet das Türki-sche Filmfestival Frankfurt die Schnittstelle für ein Treffen verschiedener Institutionen, Unter-nehmen und lokaler Kultureinrichtungen.

 

Das Interesse der Veranstalter gilt bei der Filmauswahl dem qualitativ hochwertigen Spielfilm, wie auch gleichermaßen dem Dokumentarfilm. Für die Pflege des deutsch-türkischen Dialogs werden auch Werke von Künstlerinnen und Künstlern gezeigt, die in Deutschland leben und seit langen Jahren erfolgreiche Filme drehen, die weltweit Beachtung finden.

 

Diese Einladung geht an alle Cineasten und ebenso an die große Fangemeinde, die das Türkische Filmfestival Frankfurt alljährlich begeistert kann.

 

Das Filmprogramm wird in den Kinos der bewährten Festivalpartner aufgeführt werden, wie

das CineStar Metropolis, dem Orfeo´s Erben sowie dem Filmforum Höchst. Das ganze Jahr über widmen sich die Kinos der Rhein-Main-Region auch dem türkischen Film; sowohl dem Künstlerischen, als auch den Kassenschlagern.

 

Mein Dank gilt insbesondere den Kinobetreibern und den Organisatoren des Festivals. Wei-terhin freue ich mich über die Unterstützung durch die Stadt Frankfurt und danke den zahlrei-chen Sponsoren der türkischen Community, ohne die ein solches Festival nicht durchführbar wäre.

 

Alle Gäste – insbesondere die Künstlerinnen und Künstler aus der Türkei – heiße ich ganz herzlich Willkommen in Hessen und wünsche Ihnen allen unterhaltsame Festivaltage, span-nende Diskussion und viele neue Kontakte.

 

 

Ihr

BORIS RHEIN

Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

 

Liebe Cineasten, Freundinnen und Freunde des türkischen Films,

 

als Schirmherr des 16. Türkischen Filmfestivals ist es mir eine große Freude,

dass in den vergangenen Jahren das Türkische Filmfestival zu einem prägenden Ereignis in Frankfurt herangewachsen ist und eine großartige Bereicherung für die Frankfurter Kulturlandschaft darstellt.

 

Unsere Stadt ist der ideale Ort für eine solche Veranstaltung, die gezielt zwischen der deutschen und der türkischen Kultur vermitteln will. Mit über 170 vertretenen Nationen und weitaus mehr Kultur- und Sprachtraditionen bietet unsere Stadt wie keine andere bundesweit der Vielfalt eine Heimat. Die weitaus größte ausländische Community in Frankfurt ist die türkische. Das Festival ist daher zugleich eine Hommage an die türkische Gemeinschaft dieser Stadt und ein Forum der kulturellen Öffnung für alle an der türkischen Kultur Interessierten.

 

Ich freue mich, dass die städtische Öffentlichkeit den Wert dieses Festivals erkannt hat und die Filmtage mit steigender Beliebtheit und großer positiver Resonanz wahrnimmt.

 

Es ist dem Festival und es ist der Stadt Frankfurt eine Ehre, dass wie in jedem Jahr namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler, Regisseure, Produzenten und Kunstschaffende aus der Türkei sowie Gäste aus Deutschland nach Frankfurt kommen und ihre Filme hier präsentieren werden.

 

Die Zivilgesellschaften Deutschlands und der Türkei haben mannigfaltige Ansätze der Zusammenarbeit und des Austauschs entwickelt – davon kündet die lebendige Städtepartnerschaft Frankfurts mit Eskişehir ebenso wie das Türkische Filmfestival Frankfurt mit seiner nunmehr 16 jährigen Tradition.

 

In bewegten politischen Zeiten ist es unabdingbar, Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Wissenschaftler zu Wort kommen zu lassen. Denn ihre Werke tragen zur notwendigen Verständigung über Gemeinsamkeiten und Trennendes, zum Nachdenken und Reden über Freude und Leid bei.

Mein Dank geht an alle Künstlerinnen und Künstler, die mit ihren Filmen begeistern. Danke für Ihre Arbeit, mit der Sie uns in den kommenden Tagen wieder viel Freude bereiten werden.

 

Das Türkische Filmfestival ist zu einer wichtigen Plattform des gesellschaftlichen Lebens in Frankfurt geworden. Ich danke allen Unterstützerinnen und Unterstützern sowie Sponsoren aus Kultur und Wirtschaft. Mein besonderer Dank gilt Herrn Hüseyin Sitki und seinem Team, die das Festival auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht haben. Möge von diesem Festival ein starkes Signal der Freundschaft und der Verständigung ausgehen.

 

Ich wünsche Ihnen, allen Teilnehmenden und Zuschauern, in den kommenden Tagen viel Spaß und Freude am Film.

 

 

Ihr

PETER FELDMANN

Oberbürgermeister

der Stadt Frankfurt am Main

Çok Değerli Sinemaseverler,

 

Her yıl heyecanla beklediğimiz Frankfurt Türk Film Festivali, bu yıl 30 Ekim’de 16. kez perdelerini açacak ve 5 Kasım’a kadar birbirinden güzel Türk filmlerini siz kıymetli festival izleyicileriyle buluşturacak.

 

Bildiğiniz gibi, Frankfurt şehri, Almanya’nın ve Avrupa Birliği’nin sadece finans merkezi olarak öne çıkmıyor, bu şehir aynı zamanda önemli bir kültür merkezi olarak da Avrupa’nın ortasında, aynı Frankfurt’u simgeleyen “skyline” gibi yükseliyor. Festivalimiz de, Türk insanının burada kent yaşamının artık ayrılmaz bir parçası olduğunu imliyor ve Türk toplumunun kültür hayatı olmadan Frankfurt’un eksik kalacağının açık bir delilini oluşturuyor. Bu sebeple, yaklaşık bir yıldır görev yaparak, ülkemi temsil etme onuru taşıdığım bu şehirde yıllardır başarıyla gerçekleştirilerek, geleneksel hale getirilen Frankfurt Türk Film Festivali’ni bu yıl da himaye etmekten büyük bir gurur duyuyorum.

 

Nitekim, Almanya’da ülkemizi ve kültürümüzü sinema aracılığıyla tanıtmayı, nitelikli eserleri yurtdışındaki sinemaseverlerle buluşturarak, yüzyılı aşkın bir tarihi birikime sahip olan ve bugün dünya çapında büyük başarılara imza attığını gururla takip ettiğimiz sinemamızın tanıtılmasına katkı sağlamayı hedefleyen, sinemamızın genç ve umut veren oyuncu, yapımcı, yönetmen ve senaryo yazarları ile teknik altyapı kuruluşları ve diğer görevlilerini desteklemeyi, Türk ve yabancı Avrupalı sinema izleyicilerini birbirleriyle ve Türk sinemasının büyük ustalarıyla buluşturmayı amaçlayan Festivalimizin bu yılki programının da dolu dolu hazırlandığını görmek kıvanç verici.

 

Bu vesileyle, Frankfurt Türk Film Festivali fikrini ortaya çıkaran ve yıllardır büyük bir özveri ve başarıyla Festivali bugünlere ulaştıran Kültürlerarası Transfer Derneği’ni ve festival için gönüllü şekilde çaba sarf eden tüm ekibi tebrik ediyor, başarılarının devamını diliyorum.

 

Tüm iş yoğunluğuma rağmen şimdiden bu festivalde izleyeceğim filmleri belirlemiş bulunuyorum. Sizlerden sinema salonlarını boş bırakmamanızı Türk-Alman dostlarınızla birlikte festival keyfine ortak olmanızı rica ediyor ve iyi seyirler diliyorum.

 

Saygı, sevgi ve selamlarımla,

 

Burak Kararti

Türkiye Cumhuriyeti Frankfurt Başkonsolosu