PROGRAMM / PROGRAM

MONTAG PAZARTESİ

27.11.

18.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 11

KURZFILME

KISA FILMLER

18.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 12

HABABAM SINIFI

SINIFTA KALDI

CHAOTISCHE KLASSE

18.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS

ERÖFFNUNGS-

VERANSTALTUNG

20.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 6

ERÖFFNUNGSFILM

AYLA

AYLA"

20.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 11

WILLKOMMEN

BEI DEN HARTMANNS

20.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 12

HELLE NÄCHTE

22.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 11

TOZ

DUST

22.30 UHR

CINESTAR METROPOLIS KINO 12

DEFNE’NİN BİR MEVSİMİ

EINE JAHRESZEIT

VON DEFNE

DESTEĞI ILE

KURZFILME

KISA FİLMLER

Tablo

Das Tableau

Regisseur: Mert İnan

 

Der Blick durch ein Einschlussloch in einem Tableau weckt in einer Migrantin schöne Erinnerungen.

 

Mülteci bir kadının tablosundaki kurşun deliğinden bakarak eski ve güzel anılarını görmeye başlaması...

Süheyla

Süheyla

Regisseur: Gökhan Öcal

 

Süheyla ist von Geburt an blind. Sie werden Zeuge, wie sie nach ihrem 36. Lebensjahr sich für die Bildung entschließt und wie erfolgreich sie ihren Bildungsweg (be-)schreitet.

 

Doğuştan görme engelli olan Süheyla’nın, 36 yaşından sonra okumaya karar vermesine ve başarılı eğitim sürecine tanık olacaksınız...

Lal

Lal

Regisseurin: Cemre Yılmaz

 

Der Film erzählt die Geschichte einer zwangsverschleierten Frau, welche ihre Freiheit durch den Grenzübertritt gewinnt.

 

"Zorla büründüğü siyah çarşaftan sınırdan geçerek özgürleşen bir kadının öyküsü" .

Penaber

Flüchtling

Regisseur: Ramazan Kılıç

 

Um an Erinnerungen festhalten zu können, ist gelegentlich eine Fotokamera ausreichend. Jedoch …

 

Bazen hatıralara tutunmak için bir fotoğraf makinesi yeterli olur. Ama...

Kuyu

Der Brunnen

Regisseur: Rıdvan Yavuz

 

Yakup zog in Begleitung seines jüngeren Bruders Bedo in den 90er Jahren von einem Dorf in ein anderes, um dort die Schule zu besuchen. Yakup`s Heft ist nahezu leer.

 

Kuyu; doksanlı yıllarda, bir köyden başka bir köye okumaya giden, Yakup ve Yakup’a eşlik eden küçük kardeşi Bedo’nun hikayesini anlatmaktadır. Yakup’un defteri bitmek üzeredir.

İsterdim

Ich wünschte

Regisseur: Hasan Erdoğmuş

 

Die zwei Geschwister Canfer Baydar und Kadriye Baydar leben Anfang der 70er Jahre in einem Bergdorf. Bereits im Kindesalter verloren sie ihr Sehvermögen. Einander stützend, kämpften sie sich durchs Leben und erfuhren dabei sowohl friedvolle als auch freudlose Momente.

 

Bir dağ köyünde yaşayan 70'li yaşlardaki iki kardeş Canfer Baydar ve Kadriye Baydar küçük yaşlarda gözlerini kaybederler. Birbirlerine bağlanarak hayatta kalma mücadelesi veren iki kardeş huzuru ve hüznü bir arada yaşar.

Elene

Elene

Regisseurin: Sezen Kayhan

 

Die 16 jährige, georgische Elene arbeitet illegal auf Teeplantagen in der türkischen Schwarzmeerregion. Wie alle anderen illegalen Arbeiter versucht sie in der ihr fremden Region und angespannten Situation möglichst unscheinbar, unsichtbar zu sein. Dies gestaltet sich jedoch schwerer als gedacht.

 

16 yaşındaki Elene, Karadeniz'deki çay tarlalarında kaçak çalışan Gürcü bir işçidir. Yabancı bir coğrafyadaki bu tedirgin ortamda, o da diğer işçiler gibi dikkat çekmemeye, görünmez olmaya çalışır, ancak bu, düşündüğü kadar kolay değildir.

En Yeni Gerçekçilik

Die neuesten Realitäten

Regisseur: Mehmet Ali Sevimli

 

In nahezu allen Beziehungen werden nicht wahre Tatsachen weitergeleitet, vielmehr werden Verhältnisse so präsentiert, wie sie sein sollten. Die Bemühungen der Menschen gehen dahin, ein bestimmtes Image Tag für Tag aufrechtzuerhalten, welches sich auf alle Lebensbereiche erstreckt. Dieses Lügennetz der Menschen ist nunmehr ihre neue Realität geworden.

 

Neredeyse bütün ilişkilerde, gerçekte olanın değil, olması gerekenin anlatılması ve insanların imaj yaratma çabası günden güne hayatın her alanında boy göstermeye başlamış ve bu yalanlar örgüsü insanların ‘Yeni Gerçeği’ haline gelmiştir.

Meftun

Leidenschaft

Regisseur: Hasan Ete

 

Im Alter von 17 Jahren begegnete Mehmet Orhan Turan am Brunnen seiner – aufgrund des Brautpreises – unerreichbaren Liebe, welche ihn seit jeher nicht losgelassen hat. An dieser Stelle - neben dem Brunnen - ließ er eine Hütte errichten, in der er die meiste Zeit des Tages verbringt und auf die Frau, seine Liebe, wartet.

 

On yedi yaşındayken çeşme başında başlayan aşkına başlık parası yüzünden kavuşamayan Mehmet Orhan Turan, o günden bugünlere kadar aşkından vazgeçmemiştir. Tanıştıkları çeşmenin yanına kulübe yapmıştır ve günün neredeyse tamamını burada geçirerek sevdiği kadını beklemektedir.

Bademler

– Dokumentarfilm

Regisseur: Caner Özarslan

 

Der Film erzählt von der Liebe der Dorfbewohner „Bademler“ zum Theater. Bademler ist ein Dorf  angebunden an dir Kreisstadt Urla aus der Provinz Izmir. Ohne jegliche Theaterausbildung überliefert die Dorfbevölkerung ihre Kultur und ihr Wissen von Generation zu Generation durch Aufführungen im Dorftheater. Seit 84 Jahren wird diese Tradition fortgeführt.

 

Film, İzmir'in Urla ilçesine bağlı Bademler köyünde yaşayan insanların tiyatroya olan aşklarını anlatmaktadır. Tiyatro eğitimi almadan nesilden nesile aktarılan bilgiler ışığında oyunlarını köy tiyatrosunda sergileyen köy halkı, 84 yıllık bu geleneği sürdürmeye devam ederler.

 

ERÖFFNUNG / AÇILIŞ

18:30 Uhr

Einlass und Sektemfang

Hollywood Bar CineStar

19:30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

20:30 Uhr

Eröffnungsfilm:

AYLA

AYLA

Moderation:

Nadide Kepçe

TV Moderatorin

Nur für geladene Gäste.

HABABAM SINIFI SINIFTA KALDI

CHAOTISCHE KLASSE

Türkei 1975, 91 Min., Komödie, OmU

Regisseur: Ertem Eğilmez

Schauspieler: Kemal Sunal, Münir Özkul,  Semra Özdamar, Tarık Akan, Şener Şen, Halit Akçatepe, Adile Naşit

Eine Schulklasse, die sich selbst den Namen „Hababam“ gegeben hat, fälscht Ihre Abschlusszeugnisse,  um den Schuldirektor „Mahmut“, der im Krankenhaus liegt, eine Freude zu machen. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus erwartet sie wieder das übliche Nachsitzen und Strafarbeiten. Die Klasse spielt einem Mitschüler, der Saban heißt, einen kleinen Streich.

Sie schreiben in seinem Namen Liebesbriefe an die  neue Lehrerin Semra.

 

Sırf hastanede yatmakta olan Mahmut hoca’larını mutlu etmek için sınıfta kalmalarına rağmen sahte diplomalar hazırlayan Hababam Sınıfı, Mahmut Hoca’nın yeniden okula dönmesi ile kabus dolu günlere geri döner. Semra isimli yeni bir öğretmen gelir. Şaban’ı işletmek için Semra öğretmenin dilinden mektuplar yazılıp Şaban’a verilir. İşler çığrından çıkacaktır.

 

AYLA

AYLA

Im Koreakrieg in den 50er Jahren trifft der türkische Feldwebel Süleyman Dilbirliği auf ein junges verwaistes koreanisches Mädchen und nimmt sie bei sich auf. Er gibt ihm den Namen Ayla. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und wie Liebe und Hoffnungen angesichts eines erbarmungslosen Krieges fortbestehen können.

 

950 yılındaki Kore Savaşı’nda görev alan Süleyman Astsubay savaş meydanında küçük, yetim bir Koreli kız bulur. Nereye gideceğini bilemeyen kızı yanına alır ve ona Ayla adını verir. Ayla ile astsubay kısa sürede baba-kız gibi olurlar. Ancak 15 ay sonra birliğin Türkiye’ye dönme kararı çıkar. Ayla’yı bırakmak istemeyen Süleyman Astsubay her yolu denese de Kore kanunlarını aşamaz. Astsubay ve kız vedalaşırken tekrar bir araya gelmeye söz verirler.

 

Türkei 2016, 96 Min., Drama, Kriegsfilm, OmeU

Regisseur: Can Ulkay

Schauspieler: Çetin Tekindor, Ismail Hacıoğlu,

Ali Atay, Taner Birsel, Lee Kyung-Jin,

Murat Yıldırım, Mehmet Esen

WELCOME TO NORWAY

Norwegen, Schweden 2016, 90 Min., Komödie, Drama

Regisseur: Rune Denstad Langlo

Schauspieler: Anders Baasmo Christiansen,

 Olivier Mukuta, Slimane Daz

Die vielen Flüchtlinge, die ins Land einwandern, kommen Primus gerade recht. Mit Hilfe der Flüchtlinge möchte Primus sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens wieder bewirtschaften, mit der Hoffnung, dass sie dort kostengünstig zwischengelagert werden können. Das heißt saubere Subventionen aus der Staatskasse. Nichtsdestotrotz ist Primus nicht auf die diplomatischen Verwicklungen vorbereitet, die nun auf ihn zukommen: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Abedi, der Optimistische und etwas Vorlaute, zeigt sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Hotelbesitzer Primus schnell zum dauerhaften Begleiter. Die Ausländerbehörde deutet auf Sprachkurse und einen Kooperationsrat hin. Andernfalls drohen Primus Abzüge. Der verzweifelte Primus bekommt den Ruf eines Diktators. Die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Zuhause als Guantanamo und die xenophoben Einheimischen schwinken ihre Fäuste. Heilloses Chaos scheint vorprogrammiert zu sein, dabei winkte Primus längst sein Glück, worauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz aller Unterschiede.

HELLE NÄCHTE

Der aus Österreich stammende Bauingenieur Michael lebt mit seiner Freundin in Berlin. Als er vom Tod seines Vaters erfährt, reist er mit seinem 14-jährigen Sohn Luis per Auto zur Beerdigung nach Norwegen. Hoch oben im Norden erhofft sich Michael einen Neubeginn, denn die Beziehung zu seinem Sohn ist nach seiner jahrelangen Abwesenheit gestört. Bereits während der Fahrt beginnt er mit Luis Gespräche zu führen. Michael weiß nicht, ob es bereits zu spät ist, das Verhältnis wieder in Ordnung zu bringen. Nach der Trauerfeier überrascht er seinen Sohn mit dem Vorschlag, während der Sommersonnenwende noch ein paar Tage in der Region zu verbringen. Während des Aufenthalts in Norwegen zeigt sich, wie verletzt Luis durch die lange Abwesenheit des Vaters ist.

Deutschland, Norwegen 2017,

86 Min., Drama

Regisseur: Thomas Arslan

Schauspieler: Georg Friedrich, Tristan Göbel, Marie Leuenberger

TOZ

DUST

Das Drama zeigt, wie eine Frau sich alleine aus dem Kriegsalltag herauskämpft. Dabei begegnet sie den Geheimnissen ihrer Familie und macht sich auf den Weg in die Vergangenheit auf der Suche nach Antworten. Währenddessen wird deutlich, welchen Einfluss Kriege auf das Schicksal der Menschen hat.

 

Azra’nın, ailesinin sır dolu geçmişinin izini sürerken; savaşın insanların kaderi üzerindeki etkilerini ve Afganistan’da yalnız bir kadın olarak çıktığı yolculuğunu anlatan dram filmi Toz’un çekimleri İstanbul ve Afganistan’da gerçekleştirildi.

 

DEFNE’NİN BİR MEVSİMİ

EINE JAHRESZEIT VON DEFNE

Dieser Film erzählt die Geschichte einer Freundschaft zwischen Leyla und Defne. Die beiden Freundinnen  warten auf die Ergebnisse ihrer Aufnahmeprüfung für die Universität. Leylas Bruder verliebt sich inzwischen in Defne.

Ein Sommerabenteuer  mit viel Romantik, das von Frankreich bis in die Türkei, in die Stadt Antakya führt. Jede Liebe verlangt etwas Mühe und Hingabe.

 

Leyla ve Defne’nin arkadaşlıkları anlatılır. Bu iki arkadaş girdikleri üniversite sınavının sonucunu bekler. Leyla’nın abisi bu arada Defne’ye aşık olur. Sıcak bir kent olan Antakya şehrinde geçen bu sıcak yaz macerası sizi, Fransa ve Türkiye arasında yaşanan efsane gibi bir aşka götürecek. Ancak her aşk biraz emek ve biraz özen ister.

 

Türkei 2015, 90 Min., Drama, Romanze, OmeU

Regisseur: Mehmet Öztürk

Schauspieler: Hande Subaşı, Gökhan Alkan,

Mert Öcal, Murat Karasu