Aden

Eden

Drama/Dram

Türkei / Deutschland 2018, 97 Min.

 

Regie/Yönetmen:

Barış Atay

 

Darsteller/Oyuncular:

Funda Eryiğit, Onur Ünsal

Aras und ihr Mann Marba sind aufgrund des Krieges gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Zu Fuß überqueren sie Wüsten und Berge, immer in der Hoffnung, irgendwo das Paradies zu finden, wo sie ein neues Leben beginnen können. Das Glück scheint auf ihrer Seite zu sein, als sie völlig ausgezehrt mitten im Nirgendwo im Haus zweier Brüder Zuflucht finden. Doch allmählich erkennen sie, dass ihr Überlebenskampf erst jetzt beginnt... Bewusst in einer undefinierten Geographie angesiedelt geht es in ADEN um universelle Themen wie Krieg und Migration, Liebe und Hass, Eifersucht und Heuchelei. Mit einem fast sezierenden Blick auf seine Protagonisten hat Regisseur Barış Atay ein bis zur letzten Minute spannendes Kammerspiel in fantastischer Atmosphäre geschaffen.

 

Eden, 1990’ların başında Paris’te DJ’lik yapan bir gencin yükseliş ve düşüş hikayesini ekranlara getiriyor. Yönetmen bizleri, Daft Punk’ın da prodüktörlüğünü yapan Fransız DJ Paul’ün hayatını merkeze alarak Fransa’da elektronik müziğin son yirmi yılını anlattığı bir yolculuğa çıkarıyor. Greta Gerwig ve Paul Etienne’in performanslarıyla dikkat çeken film, hata yapmanın ve düşerken başkalarında yakalanabilen umudun parıltılarıyla dolu.

 

 

 

ÜBER DAS FESTIVAL

FESTIVAL HAKKINDA

FILMWETTBEWERB

FİLM YARIŞMASI

IMPRESSUM

KÜNYE

DATENSCHUTZ

ARCHIV / ARŞİV

IN ZUSAMMENARBET MIT: