MITTWOCH  ÇARŞAMBA

06.12.

ANAM

Deutschland, 2001, 86 Min.

Regie und Drehbuch: Buket Alakuş

Darsteller: Nursel Köse,  Saskia Vester, Audrey Motaung, Patrycia Ziółkowska

Das Türkische Filmfestival hatte 2013 sein Repertoire um ein weiteres wichtiges Projekt erweitert und in  Kooperation mit der JVA III, Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main (Frauengefängnis) das Projekt „Film im Gefängnis“ ins Leben gerufen.

Als konkretes Beispiel für die Integrationsleistung des Kulturfaktors Film sehen wir uns gemeinsam mit den Insassen einen Film an, der im jeweiligen Jahr im Festivalprogramm läuft. Im Anschluss besprechen wir ihn gemeinsam mit dem Pädagogischen Dienst. In diesem Jahr werden wir dieses Projekt zum vierten Mal durchführen und die Fortsetzung des Films, den wir vergangenes Jahr angesehen haben, „Anam“ anschauen.

 

Birer kültürel unsur olma özelliği taşıyan filmlerin uyuma sağladığı katkının

somut bir örneği olarak Frankfurt Türk Film Festivali ve Preungesheim Kadınlar

Cezaevi’nin işbirliği ile hayata geçirilen "Sinema Cezaevinde" isimli proje kapsamında cezaevi tutukluları için "Anam" adlı film gösterime sunuluyor. Gösterimin ardından sosyal pedogogların katılımı ile film üzerine söyleşi yapılacaktır.

PROGRAMM / PROGRAM

17:00 UHR

FRAUENGEFÄNGNIS

JVA III FRANKFURT

FESTIVAL IM GEFÄNGNIS

ANAM

DESTEĞI ILE